Auf Deutsch

Das Europäische Forum für Freiheit im Bildungswesen

Das Europäische Forum für Freiheit im BildungswesenDas Europäische Forum für Freiheit im Bildungswesen (EFFE) wurde im Frühling 1990 in Ungarn gegründet. Ziel von EFFE ist es Freiheit und Initiative im Bildungswesen zu fördern, sowohl die Rechte von Studenten und Eltern also auch die der unabhängigen Leitung und Entwicklung von Bildungsinstituten zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass das Thema Bildung immer mehr zum Gesprächsinhalt in den Gesellschaften wird.

Die aktuellen, internationalen Projekte sind u.a.:

  • Die Unterstützung der Schulen von Minderheitsbevölkerungen
  • Die Entwicklung einer Lehrerausbildung durch Zusammenarbeit von Universitäten und Hochschulen
  • Die Einführung und Präsentation von verschiedenen alternativen Pädagogikformen( z.B. Montessori, Steiner und Freenet-Pädagogik, Peter Petersen und Tolstoi Schulen usw.)
  • Reflektion und Diskussion der gegenwärtigen Bildungswerte.

Über eintausend Forschungswissenschaftler, Lehrer und Pädagogikspezialisten der verschiedensten Fachbereiche aus 32 europäischen Ländern nehmen an den Aktivitäten von EFFE teil. EFFE organisiert zwei internationale Kolloquien pro Jahr. Außerdem hat EFFE auch Mitglieder außerhalb von Europa und regionale Gruppen in den verschiedenen Ländern.

EFFE- Finnland

Die EFFE-Gruppe Finnland hat sich 1991 während der Organisation des ersten internationalen Kolloquiums in Helsinki gegründet.

Danach hat sich die Gruppe regelmäßig getroffen und mindestens ein internationales Seminar pro Jahr über ein wichtiges und aktuelles Thema im Bildungswesen organisiert.

Die Gruppe arbeitet auch mit anderen Bildungsorganisationen zusammen. Vertreter diese Gruppe haben an den internationalen Kolloquien von EFFE teilgenommen. Die Vorsitzende von EFFE, Finnland, Kaisa Lange M.Ed. vertritt Finnland im Internationalen EFFE Ländergruppe von und ist eine der OrganisatorInnen des Innovativen Lehrausbildungs-Projektes.

Regierung 2010

  • Suvi Hanste (Vorsitzende)
  • Antti Paakkari
  • Tiina Herlin
  • Kaisa Lange
  • Kaisu Otsamo
  • Irmeli Kanniainen

Kontakt: suvi.hanste (at) helsinki.fi. Bitte ergänzen Sie das (at) mit die @-Symbol.

Kolloquium

Das Wort ”Kolloquium” bedeutet wissenschaftliche Diskussion. EFFE organisiert mindestens ein Wochenendkolloquium jedes Jahr. Die Referenten des EFFE Kolloquiums sind oft anerkannte Experten auf dem Gebiet der Erziehungswissenschaft und der alternativen Erziehung.

Frühere Kolloquien:

  • 2010 in Witten-Hedrecke, Deutschland: ”Für eine gesunde Schule – Nachhaltigkeit und Verantwortung für Bildung und Gesundheit”
  • 2009 in Witten, Deutschland: ”Kreativitätsgenese!” Wie kommt Kreativität und Innovation in die Bildung?
  • 2008 in Brüssel, Belgien: ”Von frühkindlicher Neugierde bis zur Schulverweigerung. Allgemeine Bildung, allen jungen Menschen eine Zukunft geben”
  • mehr hier.
Mainokset
%d bloggers like this: